Aktuelle Ausstellung

 



6.4.– 11.5.2019

KARAWANE INS ABENDLAND

 Zeliha Akçaoğlu, Stefka Ammon, Michael Augustinski, Dorit Bearach, Dieter Goltzsche, Fethiye Gonca İlbeyi Demir, Heike Hamann, Semih Kaplan, Sebastian Körbs, Georg Krause, Gudrun Kühne, Christine Lübge, Lydia Paasche, Judith Püschel, Nuria Quevedo, Özgür Soğancı, Melike Taşçıoğlu, Bilgihan Uzuner, Cemalettin Yıldız

Die freundschaftlichen Beziehungen mit unserer türkischen Partnerstadt Eskişehir-Tepebaşı entfalten ihre Wirkung auf wunderbare Weise in einem fruchtbaren künstlerischen Austausch.
Die Ausstellung „Karawane ins Abendland“ ist ein Höhepunkt dieser langjährigen Zusammenarbeit.
Sieben türkische  Künstlerinnen und Künstlern präsentieren ihre Werke gemeinsam  mit Künstlerinnen und Künstlern aus Treptow-Köpenick: Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie treten  in einen künstlerischen Dialog.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 5.4.2019 um 20:00 Uhr
Begrüßung: Oliver Igel, Bezirksbürgermeister
Dr. Ahmet Ataç, Bürgermeister Eskişehir-Tepebaşı
Cornelia Flader, Bezirksstadträtin
Laudatio: Dorit Bearach, Kuratorin
Musik: Can Erdogan, Piano

 

Einladungskarte >>>

Rede >>>


Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Ausstellungsfonds Kommunale Galerien Berlin